Preise

Um festzustellen, ob eine vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich ist, halte ich es für wichtig, dass wir uns erst einmal kennenlernen. In einem ausgiebigen Erstgespräch verschaffe ich mir einen Überblick über Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Vorstellungen. Und keine Sorge: Alles was wir besprechen bleibt selbstverständlich unter uns. Danach erhalten Sie ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Angebot. Die Kosten für vereinbarte Aufräum-Stunden berechnen sich aus Stundensätzen, die nach Art und Umfang der Aufgabe variieren. Gegenstände, die ich für Sie verkaufe, werden mittels Verkaufsprovision abgerechnet.

Kosten

Telefonate, Mails, Erstkontakt als Treffen kostenfrei!

Startcoaching vor Ort bis 2 Stunden incl. Anfahrt bis 10 km 50,00 € pauschal

Konzept und Angebot kostenfrei

Aufräumstunden vor Ort, Erarbeiten von Ordnungsstrukturen
(zzgl. eventuell anfallender Anfahrts- und Entsorgungskosten) 52,00 €

Regiestunden, die ich von daheim erledigen kann
z.B Organisation von Helfern, Recherche von Preisen
und Abtransporten 52,00 €

An- und Abfahrt (enthält meine Arbeitszeit)
innerhalb Bremen keine Fahrtkosten 0,50 € /km

Aufräumen in den Feierabendstunden und Wochenendeinsätze sind gut möglich.58,00 €

Alle Preise sind inklusive Mehrwertsteuer


Ich arbeite deutschlandweit.

Kontaktieren Sie mich einfach.

TIPP

Aufräumdienstleistungen sind sogenannte haushaltsnahe Dienstleistungen und als solche teilweise steuerlich absetzbar!

Feste Termine/Gutschein

Auch regelmäßige Termine – ob einmal im Jahr oder einmal im Monat – sind möglich.

Ein Aufräum-Gutschein ist eine tolle Geschenkidee! Verschenken Sie Ordung! Gutscheine werden individuell für Ihre Geschenkidee gefertigt. Zum Beispiel „Die Kinderzimmeraktion“, „Die Garagenaktion“, „Aktion Keller und Schuppen“.

Grenzen

Ich warne vor Zwangsbeglückung von Ehepartnern und Kindern, die keinen Leidensdruck verspüren. Gerne berate ich Sie und Ihre Angehörigen, wie es leichter gehen kann Ordnung zu halten, wie eine Ordnungsstruktur oder ein Ordnungssystem aussehen könnte. Das Aufräumen selbst jedoch ist ein permanentes Entscheiden, dem nicht jeder jederzeit gewachsen ist.